Professioneller Pokerspieler im Online Casino werden – Ist das möglich?

Professioneller Pokerspieler

Wenn man an professionelle Pokerspieler denkt, hat man vielleicht immer noch das Bild aus einem der alten Western vor dem geistigen Auge, bei dem in einem verrauchten Saloon schwitzende Cowboys um große Summen zocken. Heutzutage hat jedoch auch das Pokerspiel seinen Platz in der digitalen Welt gefunden, und man kann online Pokerspiele spielen, ohne jemals die eigenen vier Wände zu verlassen und sogar eine Karriere darin anstreben.

Hier zeigen wir Ihnen, wie das geht.

1. Wahres Interesse am Spiel haben

Auch wenn man tatsächlich die Möglichkeit hat, im Online-Casino mit Pokern Geld zu verdienen, geht es doch mit einem sehr hohen Aufwand von Zeit und Geld einher. Es stimmt natürlich, dass Poker ein Glücksspiel ist, doch es ist durchaus auch eine gehörige Portion an Können gefragt, um mehr als nur gelegentlich zu gewinnen. Wer tatsächlich täglich sein Geld mit Pokern verdienen möchte, sollte es wie einen ganz normalen Beruf ansehen, und rund 6-8 Stunden am Tag spielen. Dass das nicht möglich ist, ohne das Spiel auch zu lieben, ist offensichtlich. Betrachten Sie allerdings die erste Zeit als Lehrzeit.

2. Darauf sollten Sie achten

Natürlich sollten Sie genau im Auge behalten, wie viel Geld Sie gewinnen, bzw. verlieren. Dies ist Ihre sogenannte Winrate. Ist diese positiv, bedeutet es, dass Sie häufiger gewinnen als verlieren, was eine gute Grundlage dafür bildet, mit dem Pokern Geld zu verdienen. Durch die Winrate können Sie berechnen, wie viel Geld Sie pro Stunde verdienen. Beschönigen Sie die Zahlen aber nicht und vergessen Sie auf keinen Fall, auch Ihre Verluste mit einzuberechnen.

3. Turniere oder Cash Games?

Sind Sie bereits ein versierter Spieler und haben eine Strategie festgelegt, sollten Sie an Cash Games teilnehmen, da hier die Gewinnchance generell größer ist. Auch bei Turnieren lassen sich Gewinne erzielen, dies ist aber oft mit einem höheren Zeitaufwand verbunden.

4. Lernen Sie, mit dem Verlieren umzugehen

Es ist sehr verführerisch, im Online-Casino mehr zu setzen, als man sich eigentlich erlauben kann. Lassen Sie sich jedoch nicht dazu hinreißen. Am besten setzen Sie sich ein Tagesbudget, welches Sie auch nicht überschreiten. Sie sollten auf keinen Fall über diese Verluste hinausgehen, da dies böse, sprich im Schulden, enden kann. Lernen Sie außerdem, dass Verlieren dazugehört. Wer Online-Pokerspieler werden möchte, muss wissen, wie man mit Enttäuschungen umgeht.

5. Höhere Gewinne im Online-Casino?

Im Unterschied zum realen Leben, hat man beim Online-Poker die Möglichkeit, an mehreren Tischen gleichzeitig zu spielen. Das bedeutet natürlich auch, dass viel höhere Gewinne möglich sind. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass auch die Verluste höher ausfallen können. Sie sollten erst darüber nachdenken, an mehreren Tischen gleichzeitig zu spielen, wenn Sie an einem einzelnen Tisch zufriedenstellende Gewinne erzielen.

5. Die richtige Ausrüstung

Wer professionell Poker spielen möchte, sollte das auch tatsächlich als Arbeit betrachten, und das „Büro“ dementsprechend ausrüsten. Da Sie mehrere Stunden täglich vor Ihrem Rechner verbringen werden, sollten Sie in einen guten Schreibtischstuhl investieren. Das Spielen an einem großen Bildschirm ist weitaus angenehmer als auf dem Handy oder einem kleinen Notebook. Außerdem sollten Sie darauf verzichten, Online-Poker nebenher zu spielen, wenn Sie es als gewinnbringende Karriere ausüben möchte. Wer unkonzentriert ist, fährt besonders hohe Verluste ein. 

Falls Sie an mehreren Tischen gleichzeitig spielen möchten, empfiehlt es sich auch, mehrere Monitore zu besitzen, um jeden Tisch im Auge behalten zu können.

Fazit:

Es ist in der heutigen Zeit durchaus möglich und aufgrund der herrschenden Arbeitspolitik vielleicht sogar sinnvoll, sich selbstständig zu machen, warum also nicht im Online Casino mit Pokern seinen Lebensunterhalt bestreiten oder sich wenigstens etwas dazu verdienen. Sie sollten allerdings keine Wunder erwarten, denn wie in jedem Beruf ist auch hier der Einstieg schwer und man muss viel Zeit und Geld investieren, um gut zu werden und seine Strategie immer wieder neu zu erfinden bzw. zu verfeinern, damit es sich lohnt.

Theme von Anders Norén